Segmihler Elektrotechnik

Wir haben die Lösung für Ihre Wünsche


Photovoltaik - Strom aus Sonnenlicht

Wir kümmern uns um alles
Unser Unternehmen ist komplett auf Ihre Bedürfnisse im Bereich der Solarenergie ausgerichtet. Unser Service beginnt bereits bei der ersten Kontaktaufnahme und ist nicht mit dem Verkauf oder einer Montage beendet!

  • Beratung und Planung der Anlage
  • Aufbau der Solar- und Photovoltaikanlagen aus Meisterhand
  • Anmeldung der Anlage beim zuständigen Netzbetreiber
  • Auswahl der richtigen Versicherung
  • Finanzierungsberatung und Bankgespräche
  • Nachträgliche und ganzzeitliche Betreuung Ihrer Anlage auch nach der Garantiezeit
  • Reparatur und Direktaustausch vor Ort durch unser werksgeschultes Personal
  • Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses Angebot und Beratung
  • Photovoltaik-Anlagenpass ZVEH (Vorraussetzung für Allgefahrenversicherung)

Aus welchen Komponenten besteht eine Photovoltaikanlage ?
Bei der photovoltaischen Nutzung der Sonnenenergie wird die Sonneneinstrahlung über die Solarzellen der Solarmodule direkt in elektrischen Strom umgewandelt. Der so gewonnene Gleichstrom wird über einen Wechselrichter in Wechselstrom transformiert. Dieser wiederum wird bei einer netzgekoppelten Solaranlage über einen Zähler in das öffentliche Stromnetz  eingespeist, wie es das Erneuerbare-Energien-Gesetz vorsieht. Eine Photovoltaik-Anlage ist ein Stromproduzent – also das eigene kleine Kraftwerk im Keller -und nicht zu verwechseln mit einer solarthermischen Anlage, die mittels der Sonne Wärme  für Wasser oder Heizung erzeugt.In den letzten Jahren ist die Solarstrombranche ein absoluter Wachstumsmarkt geworden. Sie produziert keine Schadstoffe und schont neben der Umwelt auch noch den Geldbeutel, weil die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen und damit auch vom teuren Strom abnimmt.

www.segmihler-elektrotechnik.de

Standort, Lage und Größe der PV-Anlage
Lage: Im Prinzip ist die Sonneneinstrahlung überall in Deutschland ausreichend, um Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) betreiben zu können. Der optimale Ertrag wird bei einer südorientierten Fläche mit 30° Neigung erzielt, Standortabweichungen fallen aber kaum ins Gewicht. Schatteneinfall durch Bäume oder Nachbarhäuser sollte vermieden werden, da die Sonneneinstrahlung Voraussetzung für die Stromerzeugung ist.
Größe: Die Größe der PV-Anlage sollte sich nach der auf dem Dach oder der Fassade geeigneten Fläche und dem Geldbeutel richten. Einzelne Solarmodule können für den kleinen Stromverbrauch von Teichpumpen, Gartenbeleuchtung oder Werkzeugen auf Lauben oder auf Campingwägen angebracht werden. Um aber wirtschaftlich Strom zu erzeugen, sollte eine PV-Anlage immer mit Netzbetrieb  zum Einspeisen des Stroms ins öffentliche Netz - installiert werden. Ohne Netzbetrieb, die so genannte ‚Insellösung’, ist aus Kostengründen nur in Sonderfällen wie z.B. bei Almhütten empfehlenswert. Der Betrieb von privaten Photovoltaik-Anlagen lohnt sich in der Regel ab einer Fläche von 15 m².

Verschiedene Arten von PV-Anlagen

www.segmihler-elektrotechnik.de

Wie teuer ist so eine Anlage ?
Derzeit muß man mit Preisen für eine komplette Anlage zwischen 1000 – 2000 Euro pro installiertem KWp zuzüglich gesetzlicher MWST je nach Modulhersteller und Modultype kalkulieren. Die MWST kann als Kleingewerbetreibender vom Finanzamt wieder zurückerstattet werden.

Zertifizierter ZVEH Betrieb für Photovoltaikanlagen.

Was bringt so eine Anlage ?
Als Faustregel gilt in unseren Breitengraden ein Energieertrag von 950-1150 KW/h /KWp installierte Leistung der Anlage und Jahr. Schon eine 2 KWp Photovoltaikanlage mit einer Größe von ca. 20 qm  produziert somit rund 1950-2100 KWh.
Aktuelle Einspeisevergütung siehe unter: www.baulinks.de

Genehmigung:
In der Regel ist die Installation von PV-Anlagen auf privaten Dächern in allen Bundesländern genehmigungsfrei. Ausnahmen und Richtlinien werden in den so genannten Landesbauordnungen   (LBO) der Länder geregelt. Es empfiehlt sich, vor dem Bau einer Anlage beim Bauamt nachzufragen. Sonderregelungen gibt es auch bei Gebäuden, die unter Denkmalschutz stehen.

Montage:
PV-Anlagen lassen sich auf alle möglichen Dachformen installieren und können - geschickt eingesetzt - zu einem optischen Blickfang werden.

Wartung:
Die Wartungskosten laufen gegen Null, denn Solarstromanlagen arbeiten nahezu wartungsfrei. Der einzige Aufwand, der betrieben werden sollte, ist das regelmäßige AblesendesZählerstandes,damit Schäden amZähler frühzeitig erkannt werden können.Große Verschmutzungen auf der PV-Anlage,  wie Vogelkot oder Laubansammlungen, am besten möglichst schnell entfernen, damit es zu keiner Beschattung der Anlage kommt.

Förderung:
Es gibt sehr gute Fördermöglichkeiten und zinsverbilligte Darlehen über die KFW und Hausbank.für Solarstrom-Anlagen. Lassen Sie sich von Ihrer Hausbank  beraten!

Unsere Partner

Weiterführende Informationen

Einige von uns erstellte Referenzanlagen

© by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de© by www.segmihler-elektrotechnik.de © by www.segmihler-elektrotechnik.de

+++ Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses Angebot und Beraten Sie ausführlich +++
Fragen Sie nach bei uns:
» Kontakt Segmihler-Elektrotechnik